Sebastian Nachtigall – Burger Bench

Neues Mitglied der Werbegemeinschaft „Wir…für Laggenbeck“ e.V. ist jetzt Sebastian Nachtigall. Der 40-Jährige betreibt den Burger Bench in Laggenbeck und Ibbenbüren, sowie den Schwim(m)biss im Bürgerbad Laggenbeck. Außerdem bietet er das Catering für Veranstaltungen an.

Dabei kann sich der ausgebildete Koch auf ein Team von insgesamt 11 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den drei Standorten verlassen.

Gelernt hat der Vater von drei Kindern sein Metier von der Pike auf: Ausbildung in Lembruch am Dümmer, dann u.a. Stationen auf Spiekeroog, in Diepholz, das Tennessee Mountain, Bulldog in Osnabrück. Zuletzt war er Küchenchef im Autohof Aatal bevor er von Ludger Holtkamp für den Burger Bench gewonnen werden konnte. Inzwischen hat Sebastian Nachtigall den Burger Bench komplett übernommen. Ein Fulltime-Job mit einem Arbeitstag von 7:00 bis 22:00 Uhr, der eine gute Organisation erfordert, damit seine Kinder und auch er selbst nicht zu kurz kommen.

„Der Burger Bench in Laggenbeck ist eine Mischung aus Imbiss und Burgerladen“, so Sebastian Nachtigall. “Wir wollen das Angebot hier zunehmend in die amerikanische Richtung bringen. Neben Burgern wird es z.B. Spare Ribs und Pulled Pork geben und ganz neu den Mc and Cheese.“  (ein Burger mit einem zusätzlichen Patty aus Maccaroni und Hackfleisch-Käse-Soße – typisch amerikanisch eben).

Das Fleisch bezieht der Koch überwiegend von der Fleischerei Holtkamp aus Laggenbeck.

Nach einigen organisatorischen Anpassungen wird es nun wieder regelmäßig Specials aus der Laggenbecker Küche geben. So kreiert Sebastian Nachtigall nach einer Abstimmung auf Instagram neue Burger in neuen Brötchen, so wie die Gäste dies wünschten. Denn er hat richtig Spaß am Kochen und Lust auf kreative Küche.

Sein Wunsch: Qualitativ immer ein bischen besser werden und die Gäste begeistern.

 

www.Burger-bench.de