Einladung zum Cafébesuch mit„Werning-Atmosphäre“

LAGGENBECK. Als neues Mitglied der Werbegemeinschaft „Wir…für Laggenbeck“ e.V. begrüßte der 1. Vorsitzende Ulrich Hadasch die Bäckerei & Konditorei Werning. Die Bäckerei Werning hat zum 1. April dieses Jahres sieben Filialen mit rund 90 Mitarbeitern von der Bäckerei & Konditorei Elixmann übernommen. Das Familienunternehmen von Bernhard Werning hat seinen Hauptsitz samt Backstube in Neuenkirchen. Insgesamt bietet das Unternehmen sein Sortiment an 40 Standorten in der Region rund um den Kreis Steinfurt an und beschäftigt nun rund 350 Mitarbeiter, davon 23 Auszubildende.

In Laggenbeck befinden sich drei Verkaufsstandorte mit 20 Beschäftigten. Um alle ehemaligen ElixmannMitarbeiter in die „WerningWelt“ zu integrieren, wurden in den vergangenen Monaten interne Schulungen durchgeführt und Filialleitungen in Doppelbesetzung mit Paten unterstützt. Die neue Werning-Filiale an der Tecklenburger Straße 18 in Laggenbeck wurde umfangreich umgebaut und in diesen Tagen neu eröffnet. Das ehemalige Live-Café der Bäckerei Ellixmann mit Blick in die Backstube wurde komplett renoviert. Entstanden ist ein gemütliches Café mit „Werning-Atmosphäre“, in dem eine flexible Abtrennung die Durchführung von kleinen Besprechungen, Familienfeiern oder geselligen Treffen für rund 20 Personen ermöglicht.

Zum umfangreichen Angebot, welches in erster Linie Bäckereiprodukte umfasst, gehören verschiedene Frühstücksvariationen, Mittagssnacks sowie Kaffee und Kuchen.

Tanja Kolhoff, zuständig für Marketing und Geschäftsentwicklung in der Bäckerei & Konditorei Werning, erläutert im Gespräch, dass „Backtradition bei uns bereits seit 1936 als echtes Handwerk gelebt“ wird. Bernhard Werning hat sich unter Bewahrung dieser Handwerkstradition der Weiterentwicklung des Betriebes zu einem modernen Unternehmen verschrieben. In der Backstube wird beispielsweise Wärmerückgewinnung genutzt. Im Haupthaus in Neuenkirchen entwickelt ein Koch mit seinem Küchenteam innovative Rezepturen und bereitet Snacks vor, die dann in den Filialen zum Verkauf angeboten werden. Ein Brotsommelier entwickelt neue Brote und hält auch Seminare für Gruppen. Außerdem werden Backstubenbesichtigungen in Neunkirchen angeboten.

Auch für die Nachwuchsförderung wird viel getan. So können Auszubildende Auslandspraktika in vergleichbaren Betrieben in Großbritannien, Norwegen oder Frankreich machen, um so „über den Tellerrand“ zu schauen. Zum Werning-Team gehören Mitarbeiter unterschiedlichster Kulturen. Sie erhalten Unterstützung bei Behördengängen oder für Sprachkurse. Auch Menschen mit Handicap sind im Unternehmen tätig.

Im Rahmen des Laggenbecker Martinimarktes wird es Angebote im Café geben. Die Besucher sind eingeladen, einen Blick hineinzuwerfen und die Mitarbeiter vor Ort persönlich kennenzulernen. 

www.baeckerei-werning.de